Akitivitäten

Aktivitäten

Zeltlager

Um die Kameradschaft zwischen den Jugendlichen der einzelnen Jugendgruppen zu fördern, werden verschiedene Jugendzeltlager von Ortsverbands- bis hin zur Bundesebene im In- und Ausland ausgerichtet. Das Bundesjugendlager wird alle zwei Jahre, jeweils abwechselnd durch eine andere Landesjugendleitung, mit rund 1000 Teilnehmern aus dem gesamten Bundesgebiet,veranstaltet. Die Jugendlichen reisen in der Regel mit THW Dienstfahrzeugen an und sind in Gemeinschaftszelten untergebracht. Daneben werden natürlich auch auf Landes- und Ortsebene Zeltlager, zum Teil mit anderen Jugendverbänden, durchgeführt. Ziel dieser Veranstaltung ist es, den Kontakt zwischen den einzelnen Jugendgruppen und deren JunghelferInnen herzustellen und bestehende Freundschaften zu intensivieren.

Wettkämpfe

Bei Wettkämpfen, die auf Bundes-, Landes- und Bezirksebene stattfinden, stellen die Jugendlichen ihr Können unter Beweis. Dabei müssen sie Aufgaben aus dem Bereich der Holzbearbeitung, wie dem Bau eines Wasserturms oder Steges, unter den kritischen Blicken der sachkundigen Schiedsrichter lösen. Natürlich sind nicht nur Aufgaben aus diesem Bereich zu meistern, sondern auch das Ausleuchten von Einsatzstellen, der Bau einer Seilbahn oder die Erstversorgung eines Verletzten will gelernt sein. Bei der Lösung der Aufgaben steht nicht die Zeit im Vordergrund, sondern allein die fehlerlose Ausführung dieser führt die Jugendgruppe zum Sieg. Die THW-Jugend e.V. ermittelt im alle zwei Jahre stattfindenden Bundeswettkampf aus den Landessiegern den Bundessieger.

Jugenddienst auf unserem Übungsgelände

Das Größte für unsere Jugendlichen ist es, den Freitagsdienst auf unserem Übungsgelände zu verbringen. Dort kommen unsere großen Gerätschaften perfekt zum Einsatz. So wie in diesem Jahr unter anderem unser Greifzug. Damit haben die Jugendlichen ein altes Feuerwehrauto umgeschmissen, unter dem eine verletzte Person lag. Allein die Fahrt mit den THW-Autos zum Übungsgelände ist für die Jugendlichen immer spannend.

Filmschnittkurs

Am 24.10.15 konnte ein Teil unserer Jugendlichen zu einem Filmschnittkurs. Sie konnten dort das Filmmaterial vom Sommercamp zu mehreren Filmen zusammenschneiden. So bleibt uns dieses Sommercamp noch lange in Erinnerung.

Weißwurstfrühstück

Nicht nur für die Jugend, sondern für alle Helfer und deren Familie fand dieses Jahr wieder unser Weißwurstfrühstück im THW statt. Ab 9 Uhr konnte man das gute Essen zusammen mit seiner Familie und seinen Freunden genießen. Wir hatten alle einen tollen Sonntag.

Sicherheitstag

Der alljährige Sicherheitstag fand auch in diesem Jahr wieder statt. Am 18.10.15 präsentierte sich das THW wie jedes Jahr am Alptorplatz mit vielen Attraktionen für Jung und Alt. Während die Kinder an der Schokokussschleuder große Freude fanden und vor dem nach Hause gehen noch einen Luftballon mitnahmen, konnten die Erwachsenen die verschieden Geräte wie Schere und Spreitzer kennenlernen. Wer sich genauer informieren wollte, hatte eine große Auswahl an Flyern, in denen alle wichtigen Informationen über das THW enthalten sind. Natürlich war auch wieder unser GKW 1 dabei, in dem vor allem die Kleinen Interessenten einmal Probesitzen durften. Aber auch den Großen standen unsere Junghelfer zur Verfügung, die ihnen das Fahrzeug erklärten. Eine Vorführung der Jugend fand gemeinsam mit der Feuerwehr, dem DRK und den Johannitern statt. Dieses Mal handelte es sich um keine Einsatzübung. Stattdessen wurde gezeigt, wie die verschiedenen Jugenddienste ablaufen. Dabei wurden die unterschiedlichen THW-Geräte vorgestellt, aber auch Spiel und Spaß, der bei uns nicht zu kurz kommt. Wer sich für eine Hilfsorganisation interessiert war bei uns an diesem Tag genau richtig.

Playmobilaktion

Dieses Jahr fand am 10.10.15 am Galeria Kaufhof in Reutlingen unsere Playmobilaktion statt. Man konnte dort die neuen Playmobilsets vom THW kaufen. Wer wollte, konnte sich auch für das richtige THW interessieren. Wir hatten dafür unseren Infostand, unsere Schokokussschleuder und ein XXL Jenga dabei.

Sun & Action

Dieses Jahr nahmen wir auch wieder am Reutlinger Ferienprogramm teil. Am 17.08.15 bauten die Jugendlichen mit den Teilnehmern des Ferienprogramms einen Chinasteg. Dieser besteht nur aus Holz und Arbeitsleinen. Nach dem Aufbau konnten die Kinder den Chinasteg begehen. Natürlich durften alle auch mit unserem GKW 1 eine Rundfahrt machen. Bevor die Kinder sich an unserem Übungsturm abseilen ließen, stärkten sie sich erst einmal bei unserem gemeinsamen Grillen. Danach konnten die Kinder sich von uns Betreuern am Übungsturm in die Höhe ziehen lassen. Dazu mussten sie nur unsere PSA (Absturzsicherung) anziehen und schon ging es los in 8 Meter Höhe. Mit einem gemeinsamen Gruppenfoto auf dem Chinasteg endete ein erlebnisreicher Tag für alle Teilnehmer und Betreuer.

Sommercamp

Anstatt einem Jugendlager fand dieses Jahr ein Sommercamp im THW statt. Die Jugendlichen haben 4 Tage im THW verbracht. Neben Spiel und Spaß gab es auch mehrere THW-Übungen. Die Fahrt zum Europapark war dabei natürlich das Highlight. Aber auch die Suchübung im Wald, in der es mehrere Personen zu suchen galt und die Personenrettung aus Trümmern auf dem Übungsgelände bereiteten den Jugendlichen Spaß und Action. Da war der anschließende Entspannungstag im Badkap genau das Richtige. Das gemeinsame Grillen am offenen Feuer und verschiedene Spiele am Abend durften bei uns natürlich auch nicht fehlen. Damit uns diese Tage auch gut in Erinnerung bleiben, haben wir alles mit einer GoPro gefilmt. Dieses vielfältige Programm hat unseren Jugendlichen sehr viel Spaß bereitet.

Sommergrillen

Vor der Sommerpause fand unser traditionelles Sommergrillen statt. Gemeinsam mit den Eltern und Freunden der Jugendlichen grillten wir im THW bis es anschließend in die Sommerpause ging. Beim gemeinsamen Beisammensitzen konnten wir das letzte halbe Jahr noch einmal Revue passieren lassen.

Eislaufen

Unser Eislaufen darf im Jahr 2015 natürlich nicht fehlen. Gemeinsam mit allen Ortsverbänden vom Geschäftsführerbereich Tübingen treffen wir uns jedes Jahr in der Reutlinger Eishalle. Dazu zählen die Jugendlichen von Horb, Freudenstadt, Münsingen, Hechingen, Balingen, Rottenburg, Ofterdingen und vielen mehr. Mit unseren blauen Uniformen sind wir dort immer zu erkennen. Die Jugendlichen freuen sich, die Jugendlichen aus den anderen Ortsverbänden kennenzulernen bzw. wiederzusehen. Sie können dabei gemeinsam die Eisdisco genießen und sich austoben.

Mutscheln

Auftakt unseres Jugenddienstes im neuen Jahr 2015 ist das gemeinsame Mutscheln. Die Reutlinger Tradition darf bei uns natürlich nicht fehlen. Die Jugendlichen können sich nicht nur auf das Wiedersehen ihrer Freunde im neuen Jahr freuen, sondern auch auf Spiel und Spaß. Sie haben somit auch genug Zeit sich über ihre vergangenen Ferien zu unterhalten, bevor es in der darauffolgenden Woche mit den actionreichen Übungen weitergeht.